Dem Sauerkraut sein Verderben

Sauerkraut kann nicht nur richtig lecker schmecken sondern ganz nebenbei auch wie Medizin auf dein Körper wirken. Wäre da nicht das Pasteurisieren.

Sauerkraut passt primar als kleine Vorspeise zu allen möglichen Gerichten

Sauerkraut passt primar als kleine Vorspeise zu allen möglichen Gerichten

Die im Sauerkraut enthaltenen probiotischen Mikroorganismen helfen deine Verdauung auf natürliche Weise aufzubauen und zu stärken. Zusätzlich enthält es mit 20mg (auf 100g gerechnet) mehr als doppelt soviel Vitamin C wie ein Apfel. Dies hilft neben der enthaltenen Milchsäure ebenfalls Kopfweh nach einer durchfeierten Nacht zu mildern und dich somit schnell wieder munter zu machen.

Außerdem:

  • Sauerkraut enthält viel Folsäure (welche die Aufnahme des Vitamin C unterstützt),
  • ist ein großer Vitamin K Lieferant (fördert damit die Blutgerinnung und Wundheilung),
  • regeneriert zusammen mit B-Vitaminen angegriffene Darmschleimhäute,
  • kann durch den enthaltenen Botenstoff Azetylcholin auf das vegetative Nervensystem beruhigend wirken (in Hinblick auf Depressionen und Nervosität) und
  • kann durch die beim Gärungsprozess entstehende hohe Menge Cholin den Fettstoffwechsel positiv beeinflussen und somit hohe Blutfettwerte senken helfen.

Und wenn ich dir nun sage, dass fast alle diese positiven Eigenschaften fast nie zur Anwendung kommen?

Tatsächlich kannst du nämlich nur davon profitieren, wenn das Sauerkraut roh (also kalt) gegessen wird und vorher nicht erhitzt worden ist. Denn pasteurisiertes Sauerkraut ist, bezogen auf die gesundheitsfördernde Wirkungen, wertlos, da es keine lebendigen Milchsäurebakterien mehr enthält.

unpasteurisiertes Sauerkraut frisch aus einem Bio-Laden

unpasteurisiertes Sauerkraut frisch aus einem Bio-Laden

Leider sind so gut wie alle Sauerkrautprodukte im einschlägigen Einzelhandel pasteurisiert. Zum Glück gibt es aber Alternativen in Form von nicht pasteurisiertem Sauerkraut, aus biologisch angebautem Weißkohl. Dies wird in den meisten Reformhäusern und Bio-Läden vertrieben. Gucke einfach mal suchend in deren Kühlabteilung nach.

Eine andere Option ist – wie meist so oft – selber Hand anzulegen und das Sauerkraut in Eigenregie herzustellen. Dies ist erstaunlich einfach. Entsprechende Video-Anleitungen verweise ich im folgenden Anhang.

 

 

Zum Weiterlesen & Quellen:

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>